Gehe zur Navigation
05.06.2018

Gebrauchte Klaviere

Unser All-Inklusive-Service beinhaltet:

  • umfangreiche Beratung zum Instrument und den ausgeführten Arbeiten
  • abschließender technischer Check vor Auslieferung
  • Stimmung auf Kammerton vor Auslieferung
  • kostenlose Anlieferung, bundesweit per Spedition (Etagen inklusive)
  • Aufstellung des Instrumentes vor Ort
  • kostenlose Stimmung, 3 Monate nach Aufstellung
  • 2 Jahre Gewährleistung

Grotrian Steinweg Piano

Grotrian Steinweg Piano, Nr. 141740

108 cm
Eiche hell
Nr. 141740
Baujahr 1990

Folgende Arbeiten haben wir an diesem Instrument ausgeführt:

  • Hammerkopf abgezogen
  • Tasten gesäubert, geschliffen und poliert
  • Regulation der Mechanik
  • Richten der Saitenchöre
  • Stimmung auf Kammerton
  • Intonation

Dieses Klavier überzeugt schon bei den ersten Tönen durch seinen immensen Dynamispielraum, den man ihm auf den ersten Blick vielleicht nicht zugetraut hätte. Die angenehme Spielart lässt den Klavierspieler präzise den Klang formen.

Ein deutsches Markenklavier, über welches man kaum noch Worte verlieren muss. Traditioneller Klavierbau mit höchsten Maßstäben hat sich von Braunschweig aus in der ganzen Welt einen Namen gemacht.

Die Überholung des Instrumentes durch unsere Meisterwerkstatt gestaltete sich wenig aufwändig. Der gute Zustand verlangte lediglich eine Überholung einzelner Elemente, die eine altersentsprechende Abnutzung zeigten.

Die akustische Anlage (Gussplatte, Resonanzboden, Stimmstock, Stege etc.) ist in einwandfreiem Zustand.

Nach Regulation, Stimmung auf Kammerton, Intonation und Richten der Saitenebenen steht das Klavier jetzt zum Probespiel bereit.

Der Preis beinhaltet die Lieferung (bundesweit inklusive Etagen) mit Aufstellung im Haus, 2 Jahre Gewährleistung und eine kostenlose Stimmung nach 3 Monaten.

Fotostrecke

4.500,00 €

Piano

Piano weiß matt

121 cm
weiß matt

Folgende Arbeiten wurden an diesem Instrument ausgeführt:

  • diverse Tastenarbeiten
  • Überholung der Pedalanlage
  • 1 Basssaite erneuert
  • Regulation der Mechanik
  • Stimmung auf Kammerton
  • Intonation

Dieses Klavier stammt aus einem Privathaushalt und musste einem weißen Flügel weichen. Die Oberfläche wurde vom Vorbesitzer lackiert und weist nur geringe Gebrauchsspuren auf (s. Fotos). Das Alter und die Produktionsstätte sind leider nicht bekannt.

Wie bei allen unseren Instrumenten ist die akustische Anlage (Gussplatte, Resonanzboden, Stimmstock, Stege etc.) in einwandfreiem Zustand. Regulation, Stimmung auf Kammerton, Intonation und Richten der Saitenebenen waren nur in geringem Umfang notwendig und somit steht jetzt ein kostengünstiges Klavier zum Probespiel bereit.

Der Preis beinhaltet die Lieferung (bundesweit inklusive Etagen) mit Aufstellung im Haus, 2 Jahre Gewährleistung und eine kostenlose Stimmung nach 3 Monaten.

Fotostrecke

Hauspreis 1.990,00 €
jetzt nur 1.500,00 €

Ritmüller Piano

Ritmüller Piano, Nr. 26354

130 cm
Eiche mittel
Nr. 26354
Baujahr 1916

Folgende Arbeiten wurden an diesem Instrument ausgeführt:

  • neuer Resonanzboden
  • neuer Blindboden
  • neue Rippen
  • neue Bassstegauflage
  • Stege geschliffen und lackiert
  • Stimmstockdickte teilweise ausgetauscht
  • neue Dämpfung mit Tangenten und Federn
  • neue Hammerköpfe und -stiele
  • neue Hammerkapseln und -nüsse
  • neue Saiten mit Stimmwirbeln
  • Elfenbeinbeläge geschliffen und poliert
  • Furnier teilweise erneuert
  • Furnieroberfläche abgeschliffen und geölt
  • Pedalanlage erneuert
  • Installation eines Life Saver Systems
  • Regulation der Mechanik
  • Richten der Saitenchöre
  • Stimmung auf Kammerton
  • Intonation

Ein 100 Jahre altes Klavier in ganz neuem Glanz. Hochwertigste Ritmüller Klaviere wurden im 19./Anf. 20. Jahrhundert in Göttingen gefertigt. Eines Tages erreichte ein desolates Instrument unser Haus, an dem lediglich die Gussplatte und die Rastanlage unbeschädigt war. Als Göttinger Meisterwerkstatt haben wir es uns zur Aufgabe gemacht, dieses Klavier in seiner ursprünglichen Qualität wieder herzustellen. Eine Menge Idealismus und Leidenschaft haben uns zu diesem Schritt bewogen. Tradition verpflichtet!

Eine kleine Zeitreise:
Im Hardenberger Hof - ab 1832 Sitz der Werkstatt Ritmüller - wurden nicht nur Klaviere gebaut. In den Jahren 1855 bis 1860 trifft sich hier eine Gruppe musikbegeisterter Göttinger Bürger zum gemeinsamen Musizieren. Konzerte finden im großen Salon des Hauses - dem heutigen Tapetensaal - statt. Johannes Brahms tritt hier beispielsweise mit Joseph Joachim auf, dem Kapellmeister an der Hofoper in Hannover. Auch in den folgenden Jahren nehmen sie an den Soireen im Haus Ritmüller teil. Ausgangspunkt dieses regen musikalischen Geschehens ist Julius Otto Grimm, der sich in Göttingen als Musiklehrer niederlässt. Er heiratet 1856 seine Klavierschülerin Philippine Ritmüller, Tochter des Pianoforte-Fabrikanten. Alte Studienfreunde Grimms, Klara Schumann und andere bedeutende Musiker wie der Klaviervirtuose Hans von Bülow sind bald regelmäßige Gäste des Paares. Das geräumige Haus seiner Schwiegereltern mit dem Tapetensaal, stellt sich als idealer Veranstaltungsort heraus.

Wichtig war uns, dass dieses Instrument ein „echter Ritmüller“ bleibt. Also kam für uns kein Neueinbau eines Fremdfabrikats in Frage. Es galt, möglichst viele Teile sinnvoll im Original zu erhalten. Zum Austausch genügten nur Kopien der Originalteile. Verschiedenste Holzarbeiten, wie z. B. der Bau eines neuen Resonanzbodens, führten wir in unserer Wertkstatt aus. Dabei wurden vom ursprünglichen Resonanzboden detailgetreu die Maße abgenommen, als Skizze hinterlegt und kopiert. Andere Teile bezogen wir nach Muster von den führenden Herstellern von Klavierteilen: Hammerköpfe von Abel, Basssaiten von Hellerbass. Eine Reparatur, die in diesem Ausmaß nur selten durchgeführt wird. Aber die monatelange Arbeit hat sich gelohnt!

Einen kleinen Einblick in die Aufarbeitung des Ritmüller Klavieres können Sie in unserer Fotostrecke sehen. Auf dem ersten Bild sehen Sie das Klavier vor der Reparatur. Das zweite Bild zeigt den mehrfach gerissenen Resonanzboden.

Das Klavier ist mit einem Life Saver System ausgestattet, damit seine neuen Besitzer sorglos den nächsten 100 Jahren entgegen blicken können. Wir würden uns freuen, wenn dieses Klavier nicht nur optisch vielen Menschen Freude bereiten wird, sondern auch klanglich, gern konzertant, Freunde finden wird.

Ein Probespiel ist selbstverständlich jederzeit gern möglich.

Der Preis beinhaltet die Lieferung (bundesweit inklusive Etagen) mit Aufstellung im Haus, 2 Jahre Gewährleistung und eine kostenlose Stimmung nach 3 Monaten.

Fotostrecke

Hauspreis 24.500,00 €
jetzt nur 19.900,00 €

Hoffmann Piano

Hoffmann Piano, Nr. 56988

104 cm
Nussbaum
Nr. 56988
Baujahr 1962

Folgende Arbeiten wurden an diesem Instrument ausgeführt:

  • Hammerkopf vorintoniert, geformt und erneuert
  • verschiedene Filze und Leder erneuert
  • Tasten gesäubert und poliert
  • Regulation der Mechanik
  • Messingteile poliert
  • Richten der Saitenchöre
  • Stimmung auf Kammerton
  • Intonation

Ein perfektes deutsches Markenklavier für den Einstieg. Klein in den Maßen, aber groß im Klang! Das Instrument stammt aus einem Nachlass und hatte nur einen Vorbesitzer, von dem es gut gepflegt wurde.

Nach Erneuerung des Hammerkopfes ist es ein Klavier, das seinem neuen Besitzer noch viele Jahre zuverlässig Freude bereiten wird.

Die akustische Anlage (Gussplatte, Resonanzboden, Stimmstock, Stege etc.) ist in einwandfreiem Zustand.

Nach Regulation, Stimmung auf Kammerton, Intonation und Richten der Saitenebenen steht das Klavier jetzt zum Probespiel bereit.

Der Preis beinhaltet die Lieferung (bundesweit inklusive Etagen) mit Aufstellung im Haus, 2 Jahre Gewährleistung und eine kostenlose Stimmung nach 3 Monaten.

Fotostrecke

Hauspreis 3.490,00 €
Klavierbank alt

Denken Sie daran, dass richtiges und bequemes Sitzen eine wichtige Voraussetzung für unbeschwertes Musizieren ist. Für die Körpergröße des Spielers angepasste, höhenverstellbare Klavierbänke sind daher unverzichtbar.

Hier finden Sie weiteres Zubehör.

- Zwischenverkauf vorbehalten -

Gebrauchte Instrumente sind eine gute und günstige Alternative zum Neuinstrument. Voraussetzung dafür ist die fachgerechte Aufarbeitung der Mechanik in unserer Meisterwerkstatt, damit die Spielart und der Klang einem Neuinstrumentes gegenüber gleichwertig sind.

Verwendet werden bei uns immer original Ersatzteile. Bei älteren Instrumenten sind diese manchmal nicht mehr erhältlich. Dann kommen maßangefertigte Ersatzteile von namhaften Lieferanten (Renner Mechanikteile, Heller Basssaiten etc.) zum Einsatz.

Wir garantieren bei unseren Instrumenten, dass auch die Gussplatte, der Resonanzboden, der Stimmstock, die Stege und andere elementare Teile der Konstruktion in einwandfreiem Zustand sind. Somit ist die Stimmbarkeit und die Stimmhaltung auf lange Sicht gewährleistet.

Von: https://merz-klaviere.de/gebraucht/gebrauchte_klaviere.php